Mittwoch, 28. November 2007

CandyBar 3: Schönere Icons und Docks unter Leopard

Panic hat die neue Version von CandyBar veröffentlicht. CandyBar 3 vereinigt die Funktionalität des alten Programms mit denen des Icons-Organisers Pixadex nun in einem Programm. Das heißt, auch die Verwaltung der Icons wird nun von CandyBar übernommen. Außerdem wurde neben vielen Erweiterungen auch das Interface komplett generalüberholt. Icons in der Größe 512×512 werden ebenso wie alle Dock-Anpassungen und Quicklook unterstützt. Wer schon eine Vorgängerversion besitzt, spart beim Update und zahlt $24. Wer Pixadex und CandyBar besitzt, spart beim Update noch mehr und zahlt $19 für die neue Version. Für alle anderen kostet das Programm $29. Eigentlich sollte CandyBar 3 eine bestehende Pixadex-Datenbank beim Installieren übernehmen. Ist das nicht der Fall, kopiert man die Inhalte von ~/Library/Application Support/Pixadex/ in ~/Library/Application Support/CandyBar/ und startet das Programm neu, so wie es hier steht.

Ein Kommentar zu “CandyBar 3: Schönere Icons und Docks unter Leopard

Die Kommentarfunktion ist jetzt deaktiviert.